Sonderurlaub für Lionel Messi

Ohne seinen Superstar ist der spanische Fußball-Spitzenklub FC Barcelona am Sonntag nach kurzer Weihnachtspause wieder ins Training eingestiegen.

Wie die Sporttageszeitungen Marca und As übereinstimmend berichten, kehrt der Argentinier mit Genehmigung der Klubbosse und von Trainer Ronald Koeman erst am Freitag aus seiner Heimat zurück. Damit verpasst der Torjäger das Ligaspiel am Dienstag gegen SD Eibar.

Messi (33) war am 22. Dezember nach dem 3:0-Erfolg bei Real Valladolid mit seinem Privatjet in seine Heimatstadt Rosario gereist. Bei SD Huesca am kommenden Sonntag soll der sechsmalige Weltfußballer, der angeblich beim französischen Meister Paris St. Germain ganz oben auf der Einkaufsliste steht, wieder dabei sein.

© 2008-2020 Sport-Informations-Dienst


Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel