WDR an Heiligabend live in der Christmette

Das WDR Fernsehen ändert kurzfristig sein Programm und überträgt an Heiligabend (24.12.2020) von 21.35 Uhr bis 22.35 Uhr live die katholische Christmette aus der Alten Kirche im niederrheinischen Lobberich-Nettetal.

WDR-Intendant Tom Buhrow: „Gottesdienstbesuche – gerade an Weihnachten – haben Tradition. Weil sie in diesem für uns alle so besonderen Jahr nicht wie gewohnt möglich sind, wollen wir den Menschen in Nordrhein-Westfalen die Weihnachtsbotschaft aus der Kirche schon am Hauptabend direkt nach Hause bringen. Unsere zusätzliche Live-Übertragung aus Lobberich soll dazu beitragen, das Weihnachtsfest trotz allem besinnlich und gemeinschaftlich feiern zu können.“

Prediger in der Alten Kirche ist Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck aus dem Bistum Essen. In seiner Ansprache wird er unter anderem die Herausforderung durch die Pandemie aufgreifen. Der erneute Lockdown und die Bedrohung durch das Covid-19- Virus bedrängten die Menschen zusehends. Mit der christlichen Weihnachtsbotschaft, dass Gott Mensch geworden ist, werde deutlich, dass den Menschen ein Tröster zur Seite gestellt sei, der Hoffnung geben wolle, so der Bischof. Musikalisch gestaltet wird die Christmette durch ein kleines Ensemble der Bischöflichen Kirchenmusikschule Essen unter der Leitung von Jörg Stephan Vogel.

Ebenfalls live aus der Alten Kirche in Lobberich sendet der WDR für Das Erste an Heiligabend die katholische Christmette um 23.20 Uhr mit Zelebrant Pfarrer Ulrich Clancett. Beide Gottesdienste sind nach Ausstrahlung in der ARD-Mediathek abrufbar. Unter #meineweihnachtsfürbitte gibt es die Möglichkeit, ab sofort Fürbitten zu formulieren, die für die Liveübertragung ausgesucht werden können.

Gottesdienste im WDR-Hörfunk

Auch der WDR-Hörfunk sendet an den Weihnachtstagen Live-Gottesdienste: WDR 5 überträgt am Ersten Weihnachtstag (25.12.2020) von 10 bis 11 Uhr live den Gottesdienst aus der katholischen St. Ludgeri-Kirche in Münster mit der Predigt von Dompfarrer Hans-Bernd Köppen. Am Zweiten Weihnachtstag (26.12.2020) sendet WDR 5 live von 10 bis 11 Uhr aus der evangelischen Bochumer Pauluskirche mit Superintendent Gerald Hagmann und Pfarrer Constantin Decker. Der Radiogottesdienst steht unter dem Motto „Trübe Nacht – Glänzendes Licht“. WDR 4 überträgt an Heiligabend von 22 bis 23 Uhr die evangelische Christmette aus der Kirchengemeinde Altona-Ost in Hamburg. Die Sendung ist eine Übernahme des NDR.

Foto: Alte Kirche in Lobberich
© WDR/Lukas Hauertz



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter