Positiver Coronatest bei Rudy Giuliano

"Giuliani, bei Weitem der größte Bürgermeister der Geschichte von New York City, der unermüdlich gearbeitet hat, um die (mit Abstand) korrupteste Wahl in der Geschichte der USA aufzudecken, wurde positiv auf das China-Virus getestet", erklärte Trump

Der Privatanwalt von US-Präsident Donald Trump, Rudy Giuliani, ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. "Giuliani, bei Weitem der größte Bürgermeister der Geschichte von New York City, der unermüdlich gearbeitet hat, um die (mit Abstand) korrupteste Wahl in der Geschichte der USA aufzudecken, wurde positiv auf das China-Virus getestet", erklärte Trump am Sonntag im Kurzbotschaftendienst Twitter.

"Werd schnell wieder gesund", erklärte Trump weiter. Der 76-jährige Jurist Giuliani führt Trumps Kampf gegen seine Abwahl bei der Präsidentschaftswahl an. Bei zahlreichen Auftritten in den vergangenen Wochen und langen Anhörungen trug er keinen Mund-Nasen-Schutz. Bei einem Fernsehauftritt im US-Fernsehsender Fox News zeigte Giuliani am Sonntag keine Anzeichen einer Erkrankung.

Der Präsident hat seine Niederlage bei der Wahl vom 3. November immer noch nicht eingestanden. Er und Giuliani sprechen ohne Beweise von massivem Wahlbetrug. Wahlverantwortliche und Experten weisen die Vorwürfe entschieden zurück, das Trump-Lager ist mit zahlreichen Klagen krachend gescheitert.

ck/

© Agence France-Presse


Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter