Erst kein Glück und jetzt auch noch Pech

Der insgesamt vierte Coronafall seit der Saisonvorbereitung vergrößert die Personalsorgen von Trainer Manuel Baum vor dem Bundesligaspiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky) bei Borussia Mönchengladbach.

Der krisengeschüttelte Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat einen weiteren Coronafall in seiner Profimannschaft. Wie der Klub am Donnerstag bekannt gab, wurde ein namentlich nicht genannter Spieler am Mittwoch positiv auf das Virus getestet. Er habe sich bereits zuvor aufgrund auftretender Symptome in häusliche Isolierung begeben. Alle anderen Tests waren negativ. 

Der insgesamt vierte Coronafall seit der Saisonvorbereitung vergrößert die Personalsorgen von Trainer Manuel Baum vor dem Bundesligaspiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky) bei Borussia Mönchengladbach.

Der Coach muss nicht nur auf die suspendierten Mittelfeldspieler Amine Harit und Nabil Bentaleb sowie auf Stürmer Vedad Ibisevic, dessen Vertrag aufgelöst wurde, sondern auch auf die verletzten Stammspieler Salif Sane und Goncalo Paciencia sowie Ersatztorhüter Ralf Fährmann und Angreifer Rabbi Matondo (alle Knieprobleme) verzichten. Fraglich ist zudem der Einsatz des Linksverteidigers Bastian Oczipka.

© 2008-2020 Sport-Informations-Dienst


Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter