27 lebenslange Haftstrafen

Türkisches Gericht verhängt 27 lebenslange Haftstrafen wegen Putschversuchs 2016

XIn der Türkei hat ein Gericht am Donnerstag 27 Angeklagte wegen des gescheiterten Putschversuchs 2016 zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt.

Sie wurden des "versuchten Sturzes der verfassungsmäßigen Ordnung", des "versuchten Mordes am Präsidenten" und des "Totschlags" für schuldig befunden, wie eine AFP-Reporterin vom Hauptverfahren in Ankara berichtete.

Insgesamt standen mehr als 400 Beschuldigte in dem Hauptverfahren wegen des Umsturzversuchs gegen die Regierung von Präsident Recep Tayyip Erdogan vor Gericht.

noe/ju



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel