Digitalisierung in Münsters Schulen

Das Programm Digitalpakt Schule fördert Münsters Schulen mit 27.000 Euro für einen modernen und digitalen Unterricht.

Münster/Havixbeck - Die Bezirksregierung Münster hat der KOSMOS-Bildung gGmbH 27.000 Euro aus dem Förderprogramm Digitalpakt Schule bewilligt.

Mit dieser Förderung soll das bestehende System mit digitalen Laborgeräten, die durch Bluetooth-fähige Endgeräte gesteuert werden, ergänzt werden. Dies soll noch in diesem Jahr umgesetzt werden.

Die Gesamtkosten dieser Maßnahmen zur Digitalisierung belaufen sich auf 30.000 Euro. Der Fördersatz liegt bei 90 Prozent, sodass der Eigenanteil der KOSMOS-Bildung gGmbH 3.000 Euro beträgt.

Mit dem Programm Digitalpakt Schule NRW wird die Digitalisierung der Schulen vorangetrieben. Neben leistungsfähigen Breitbandanschlüssen sind lernförderliche IT-Ausstattungen wichtige Bausteine für den modernen und digitalen Unterricht in den Schulen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Andreas Winnemöller, Telefon: 0251 411-1067

Quelle: Bezirksregierung Münster



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter