Aktionstage „Netzpolitik und Demokratie“

Die Stadtbücherei lädt zu Online-Vorträgen am 10. und 13. November über Netzpolitik und Demokratie ein.


Münster - (SMS) - Algorithmen, Datenschutz, Netzneutralität, künstliche Intelligenz oder Fragen zum Urheberrecht - Netzpolitik ist ein breites Thema, das die Bundeszentrale und die Landeszentralen für politische Bildung mit den bundesweiten Aktionstagen „Netzpolitik & Demokratie“ vom 10. bis zum 14. November stärker in das Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger bringen möchten. Dazu möchte auch die Stadtbücherei Münster beitragen und lädt zu zwei spannenden Online-Veranstaltungen ein.

Wer sich für Open Data interessiert, sollte sich am Dienstag, 10. November, um 17 Uhr in den Vortrag von Thomas Werner „Selbstbestimmt und neutral informieren – ein Wegweiser durch den Dschungel offener Behördendaten“ einloggen. „Was ist eigentlich ein Algorithmus?“ Dieser Frage geht ein Livestream mit Erik Roguschke am Freitag, 13. November, um 17 Uhr auf dem YouTube-Kanal der Stadtbücherei nach. Mehr Informationen zu den Veranstaltungen finden Interessierte auf der Homepage der Stadtbücherei unter www.stadt-muenster.de/buecherei.

Foto von Sai Kiran Anagani auf unsplash



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter