Spektakulärer Schiffsunfall

Binnenfrachter rammt ein Gerüst an der Straßenbrücke über den Dortmund-Ems-Kanal


Münster - (ots) - 7:55 Uhr auf dem Kanal in Höhe der Brücke Trauttmansdorffstraße: Ein Binnenfrachter nähert sich auf dem Weg "zu Tal", wie es im Schiffsjargon heißt, der Brücke. Dort finden derzeit Bauarbeiten statt, der Kanal ist halbseitig gesperrt.

Offensichtlich übersieht der 55-jährige Schiffsführer die vorhandene Beschilderung vor der Brückenbaustelle und ein über dem Wasser hängendes Baugerüst. Zum Bremsen ist es zu spät, es kommt zur Kollision.

Die Folge: Das gesamte Steuerhaus des Binnenfrachters wird durch die Wucht des Aufpralls abgerissen. Der Schiffsführer kommt mit dem Schrecken davon, der Schaden am Schiff ist indes immens.

Die Wasserschutzpolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Auch das Gerüst an der Trauttmansdorffstraße wurde bei der Kollision stark beschädigt.



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter