US- Wahlnacht am 3. November

Institut für Politikwissenschaft: Politikwissenschaftler laden zur US-Wahlnacht ein - Präsidentschaftswahl am 3. November: Zoom-Angebot für WG-Teams und Live-Stream



Donald Trump oder Joe Biden: Es wird spannend am 3. November, wenn die USA ihren nächsten Präsidenten wählen. Wer die Ereignisse live verfolgen möchte, kann dies in der Gesellschaft von Politikwissenschaftlerinnen und Politikwissenschaftlern der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) tun. Der Förderverein des Instituts für Politikwissenschaft lädt Studierende und Interessierte zur US-Wahlnacht ein. Die Wahlparty beginnt um 23 Uhr und findet aufgrund der Corona-Pandemie digital statt.

„Es gibt zwei Möglichkeiten die US-Wahlnacht mitzuerleben: Zum einen können sich Corona-konforme WG-Teams via Zoom zusammenschalten, gemeinsam diskutieren und an einem Quiz teilnehmen“, erklärt Dr. Matthias Freise vom Institut für Politikwissenschaft. „Zum anderen gibt es die Möglichkeit, die Ereignisse in einem Live-Stream zu verfolgen.“

Matthias Freise wird die Wahlnacht mit Prof. Dr. Andrea Walter moderieren. Analysen und Hintergründe zur Wahl liefern nicht nur Professoren und Dozenten aus dem Fachbereich - es werden auch Experten aus Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, den USA und Kanada live hinzugeschaltet.

Wer als Team dabei sein möchte, kann sich unter go.wwu.de/mg8s5 anmelden und erhält am Wahltag die Zugangsdaten für das Zoom-Event.

Wer lediglich zuschauen möchte, findet den Live-Stream unter: twitch.tv/ifpol_foerderverein


Foto: Felix Mehls, Dr. Matthias Freise und Prof. Dr. Andrea Walter (v.l.) organisieren die digitale US-Wahlnacht.

© WWU - Institut für Politikwissenschaft



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter