Pläne für das Lydia-Gemeindezentrum in Nienberge

Das bisherige Gebäude soll durch drei Neubauten ersetzt werden; das Stadtplanungsamt informiert ab Mittwoch, 7. Oktober, im Stadtportal

Münster - (SMS) -  Die evangelische Kirchengemeinde beabsichtigt, ihr Gemeindezentrum an der Plettendorfstraße in Nienberge umfassend zu ändern. Es ist geplant, eine Wohnbebauung mit integriertem Gemeindezentrum und ergänzenden Nutzungen zu schaffen. Konkret bedeutet dies: Das bisherige Gebäude soll abgerissen und durch drei Gebäude ersetzt werden, in denen ergänzend eine Tagespflege, (betreutes) Wohnen, Physio-/Ergotherapie sowie Arztpraxen untergebracht werden sollen. 

Zur Verwirklichung dieser Planungsvorstellungen ist die Änderung des bisherigen Bebauungsplans notwendig. Das Stadtplanungsamt informiert zuvor über Hintergrund und Zielsetzung der Planung, sieht aber coronabedingt von einer öffentlichen Informations- und Diskussionsveranstaltung ab. Stattdessen ist eine Präsentation zur Planung in Münsters Stadtportal unter www.stadt-muenster.de/stadtplanung abrufbar. 

In herkömmlicher Papierform können die Bürgerinnen und Bürger die Planunterlagen vom 7. bis 30. Oktober (Mo - Mi 8 - 16 Uhr, Do 8 - 18 Uhr, Fr 8 - 13 Uhr) im Kundenzentrum im Stadthaus 3, Albersloher Weg 33 einsehen, eine telefonische Voranmeldung ist hierzu unter 02 51/4 92-61 95 erforderlich. Stellungnahmen und Anregungen zur Planung können wie gewohnt abgegeben werden.



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter