Deutscher Comedypreis für Torsten Sträter

Bei der Verleihung des Deutschen Comedypreises am Freitagabend (02.10.2020) ist Torsten Sträter in der Kategorie „Bestes TV-Soloprogramm“ ausgezeichnet worden.

 

In seinem WDR-Programm „Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein“ erzählt Torsten Sträter urkomische, "selbst gehäkelte" Geschichten mitten aus dem Leben – von der Flugreise nach Mallorca, seinen Erfahrungen mit Elektroautos und der Macht der Entspannung.

Bekannt für seinen trockenen Humor präsentiert Sträter locker und lustig schräge Anekdoten aus seinem Leben, die an Absurdität nicht zu übertreffen sind. Sträter selbst sagt zu seinem Programm: „knuspriges Material, dampfend frisch. Da bleibt kein Auge trocken.“

Das Programm hat der WDR im Kölner Tanzbrunnen aufgezeichnet (Leona Frommelt).



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel