Besuch zum Mieterjubiläum

60 Jahre lang ist Ursel Börding Mieterin bei der Wohn + Stadtbau. Angesichts dieses außergewöhnlichen Treuebeweises gratulierten die Wohn + Stadtbau und der Oberbürgermeister Markus Lewe persönlich der langjährigen Mieterin.


„60 Jahre bei Wohn + Stadtbau und 50 Jahre in ein und derselben Wohnung zu leben, ist eine tolle Sache. Das zeigt natürlich auch die Zufriedenheit mit der Wohn + Stadtbau als Vermieterin, was uns wiederum als Gesellschafter sehr freut. Ich wünsche Ihnen noch viele weitere schöne Jahre“, freut sich Oberbürgermeister Lewe. Ursel Börding wohnte von 1960 – 1970 im Sentmaringer Weg 110 bevor sie 1970 in das Haus Sentmaringer Weg 116 umzog.

Der inzwischen fast 90-jährige Börding sieht man ihr Alter nicht an. Voller Lebensfreude plauderte sie über ihr bewegtes Leben. Als Vertriebene aus Ost-Preußen arbeitete sie zunächst als Hausmädchen in verschiedenen Haushalten im Ruhrgebiet bevor Sie nach Münster kam, ihren Mann kennenlernte, in der Landesbank und bei Westlotto arbeitete und zwei Kinder großzog. Auf ihr beiden Kinder und die drei Enkelkinder ist sie besonders stolz. Der Kontakt ist eng. Auf dem Wohnzimmertisch liegt ein Tablet, über Whatsapp nimmt sie am Familienleben teil, wenn ein Besuch mal nicht möglich ist.

Dr. Christian Jaeger (Geschäftsführer) und Sebastian Albers (Leiter der Hausbewirtschaftung) von der Wohn + Stadtbau überreichten gemeinsam mit Lewe einen Blumenstrauß und eine Mietgutschrift in Höhe einer Monatsmiete. „Unsere vielen langjährigen Mieter zeigen uns wie wichtig es ist, lebenswerten und bezahlbaren Wohnraum anzubieten. Alleine in diesem Jahr feiern 102 Mieterinnen und Mieter ein Mietjubiläum“, betont Dr. Jaeger.


Foto: Wohn + Stadtbau




Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel