Was ist stadt40 oder stadt4.0 ?

stadt40 steht immer mehr für Teilhabe an der Demokratie und der Teilhabe am Fortschritt. Hier findenst Du Antworten rund um stadt40 und smart city


stadt40 bringt Bürger gesellschaftlich wie geschäftlich innerhalb einer Stadt zusammen: 

durch lesen

durch schreiben

durch verbinden



HINWEISE

Auf stadt40 schreiben Bürger für Bürger, für die Demokratie, die Freiheit und die Teilhabe am Fortschritt

stadt40 bietet Dir die Teilhabe als Lizenz an und indem Du Artikel veröffentlichen kannst. Damit ist eine aktive Teilhabe am Meinungsprozess möglich.Das Bürgernetzwerk stadt40 ist Kommunikationsplattform, Nachrichtenkanal und Presseorgan in einem. Es will umfassend informieren und das Bürgerengagement intensivieren.

Es orientiert sich am Bild einer kritischen Öffentlichkeit.Hinter stadt40 steht ein Kreis unabhängiger Herausgeber; dieser weist jede Einflussnahme seitens einzelner Personen, politischer Parteien, Unternehmen, ökonomisch, religiös oder ideologisch orientierter Gruppen entschieden zurück.Journalisten berichten sachlich und kritisch, unabhängig und überparteilich, über wichtige Ereignisse in der Stadt und fordern zum Dialog heraus.Parallel schreiben Bürger für Bürger. Sie berichten und kommentieren aus ihrer Perspektive – zum Teil als direkt Betroffene-  über Veränderungen in ihrer Stadt und in ihrer Nachbarschaft.Bürger bekommen über stadt40 eine Stimme. 

Meinungen werden ausgetauscht, Menschen vernetzen sich, Nachbarschaften und Gemeinschaften werden gestärkt.stadt40 setzt sich für die Rechte der Bürgerinnen und Bürger ein und steht für eine neue demokratische, verfassungskonforme Bürgergesellschaft.Das Ziel von stadt40 will nicht mehr aber auch nicht weniger als Teil einer offenen, gerechten, ökologisch, friedlichen und lebenswerten Zukunft sein.Erreicht werden sollen die Ziele, indem stadt40 allen kommunalen Akteuren, vom einzelnen Bürger, über Vereine und gesellschaftliche Organisationen, bis hin zu Unternehmen und Behörden, eine Plattform bietet um Inhalte zu posten, miteinander zu kommunizieren und so das Leben in der Stadt mitzugestalten.

Das soziale Netzwerk ist in allen Städten in ganz Deutschland aufrufbar. Der Schwerpunkt von stadt40 liegt auf lokalen Neuigkeiten und lokaler Vernetzung in jeder Stadt.stadt40 ist eine Plattform, vergleichbar den bekannten Social-Media-Kanälen, die allerdings Fake-News (Falschmeldungen) und Hate-Speech (Hassreden) durch speziell integrierte Wortfilter blockiert oder zeitnah löscht.Langfristig werden Diskussionen in den Städten durch sogenannte Stadtpaten, Social- Media- Redakteure und journalistisch vorgebildete Praktikanten begleitet und ggfs.moderiert. Diese sind zur Neutralität verpflichtet und arbeiten mit größter, jounalistischer Sorgfalt.



Was ist stadt40, und was will das Bürgernetzwerk erreichen?  

stadt40 ist das digitale Abbild der Themen in einer Stadt - hier: Münster als Beispiel stadt40 zeigt die Stimme und Stimmung eines jeden Bürgers zu verschiedensten Themen durch Posts und Befragungenstadt40 soll das Vertrauen in die Politik stärken, indem jeder einzelne Bürger die Chance hat, sich zu engagieren:

Sich zu informieren (erfahren) -seine Meinung zu sagen (posten) und sich zu verbinden (verbinden) mit Gleichgesinntenstadt40 soll eine kommunale, bürgerliche Stimme sein und gegen alle antidemokratischen Bewegungen wirken - Ausgewogenheit durch Meinungsvielfalt; Stärkung der Nachhaltigkeit, Solidarität, Kohäsion und Gleichstellungstadt40 soll das Ausbluten kleinerer Gemeinden verhindern helfen

Durch die Vernetzung und das Einstellen von Angeboten ortsansässiger Geschäfte erhöht sich die Konkurrenzfähigkeitstadt40 soll ein fake-news- freies soziales Portal, ähnlich der Öffentlich- Rechtlichen Sender, darstellenstadt40 ist ein Instrument der Agenda 21 und Lissabon-Strategie / Europa 2020



Nutzen für Bürger/innen?

Teilnahme an der öffentlichen DiskussionTeilnahme an BefragungenMeinung posten und sich informierenvor Ort Suche nach interessanten Mitgliedern, Hobbys teilensich mit anderen Bürgern verbinden durch folgen 



Aus welchen beiden funktionalen Modulen besteht stadt40?

Einen OnePager für jeden Bürger, das ist eine eigene kleine Webseite zur digitalen Teilhabe.

Aus Artikeln die Bürger schreiben.



Nutzen für Geschäftstreibende?

Werben vor Ort und überregional gleichzeitigAuffindbarkeit und Anbindung von Homepage und Shopohne Konkurrenz von großen Anbietern PreisvorteilWettbewerbsvorteilMarketingtoolsich verbinden durch folgen. 



Nutzen für Kommunen? 

Marketingtool vielfältig einsetzbarSchnittstellen-Kommunikation zwischen Bürger und Kommune - BefragungsmöglichkeitenEinsicht in die Befindlichkeiten der MenschenEinsicht in die Resultate von Bürgerbefragungen und BenchmarkVerbinden durch folgen 


Aus welchen Charakteristika besteht stadt40?  

stadt40 gibt es für jeden Bürger und zu jedem Thema in jeder einzelnen Stadt und für jeden einzelnen Ortsteil in ganz Deutschland in einer einheitlichen Erscheinung



Wie wird die Qualität insbesondere der Artikel / Posts sicher gestellt?

Alle Artikel werden zuerst mit einem Wortfilter überprüft.

Die Posts, die den Filter nicht überwinden, werden  NICHT hochgeladen.  

Alle Posts, die hochgeladen werden, werden von einem Mitarbeiter täglich überprüft und im Zweifelsfall gelöscht.  

Alle Posts, die von uns schwer überprüfbare Inhalte zeigen, können von  Dir gemeldet werden. 

Im Falle einer versuchten Umgehung oder gelungenen  Zuwiderhandlung sperren wir den Verursacher.

In bestimmten Fällen geben wir die Daten an die zuständigen Behörden weiter. 

Wer gegen unsere AGB verstößt, der fliegt raus!



Was ist die Motivation hinter stadt40?

Wir glauben das die Demokratie von folgenden Erscheinungen gefährdet ist:

durch NeoNationalismusdurch Dogmatismusdurch Egoismusdurch Bürokratismus

und wir alle aufgerufen sind, etwas dagegen zu tun.



Was bedeutet stadt40 für uns?


stadt40 bedeutet, den Menschen eine Plattform zu bieten, mit dem Ziel der humanen / ökologischen Optimierung einer Stadt gleich SmartCity in allen Bereichen wie Wohnen, Arbeit und Freizeit.

stadt40 bedeutet die Verknüpfung aller Bürger, Institutionen und Unternehmen einer Stadt über ihre regionalen Themen zum Zwecke einer demokratischen Teilhabe.

stadt40 vernetzt die umgebende ländliche Region mit ihren Metropolen.

stadt40 vernetzt Städte über Themen miteinander.



Kann ich eine Stadt leiten? Ja!

Dann wirst Du Stadtrepräsentant/in

Wie sieht die Tätigkeit eines/einer Stadtrepräsentanten/in aus?

Mitteilungen aus deiner Stadt erbitten (von Stadtmarketing, Stadtpressestellen und anderen vorwiegend öffentlichen Stellen) und diese postendu wirst die Urheber der Posts über das Hochladen/Posten in stadt40.de hinweisen und



Was kann ein Stadtrepräsentant/in zusätzlich tun?

Redaktionell arbeitenVeranstaltungen besuchen - netzwerkenLokale Werbung verkaufen und Kunden bedienen



Was habe ich als Stadtrepräsentant/in persönlich davon?

du erhälst die Werbeeinnahmen Deiner stadtdu bist umfassend informiertals Repräsentant/Repräsentantin hast du einen Informationsvorsprungdu bistvielfältig vernetzt mit Stadtinstitutionen und mit anderen Stadtpaten aus anderen Städtenes entstehen erhebliche Synergieeffekte



Was ist die Theorie hinter der  Idee stadt40?

Der Weg zu stadt40:

Stadt 1.0         

Stadt mit bäuerlicher Struktur und Marktplatz

Stadt 2.0         

Stände und Bürgertum, Gärten, geordneter Verkehr mit Wegerechten, Öle-Ilumination, erste offene Kanalisation, Verglasung der Fenster, ständige Geschäfte

Stadt 3.0        

Kindergärten, Schulen, Stahlhochbau, feste Straßen, Diversifizierung der Arbeit, Mechanisierung, Autofizierung, Elektrifizierung,  zentrale Energieversorgung, Computerisierung der  Verwaltung und Wirtschaft, Filialisierung von Geschäften

stadt 40

Stadtkernüberwachung, Vernetzung der Wohneinheiten, Co-Housings, vernetzte Stadtakteure durch Virtualität, Bed- und Carsharing, E-Mobilität, dezentrale Energieversorgung, Energiegenossenschaften, smarte und instentane Wissensverteilung, direkte Stadt-Demokratie, 3-D-Druck (Repaircafes; Ifixit, Makersspaces, Fablabs, offene Werkstätten), Share Economy, Food Coops Lebensmittelkooperativen, Urban-Gardening, Zeitbanken aller Art z.B. für organisierte Nachbarschaftshilfen und Homeworkers  = smart City

Stadt 5.0        

These: KI, erste Quantenbitcomputerisierung, Humanrobotisierung & Nanobotisierung , multicomposit- 3-D Druck, Internet der Dinge, Sprachcomputerisierung  und Thinkinterfaces, erste Anbindung der Großstädte an das World- Hyper- Loop- System






Wodurch wird die Digitalisierung angetrieben?

Dadurch,

dass alle Daten, die gesammelt werden können, auch gesammelt werden.

dass alle Daten so kombiniert werden, dass eine maximale Vorausschau möglich ist.

dass Alles was vernetzt werden kann, auch vernetzt werden wird.



Wozu führt das? 

Es führt dazu,

dass Eigentum sich in Vermietung auflöst, 

dass Produzenten und Abnehmer sich nicht mehr trennen lassen, 

dass Plattformökonomien die Geschäftsmodelle vorgeben,  

dass alle Tätigkeiten von künstlicher Intelligenz oder KI-Robotern übernommen werden, 

dass alle Arbeitsplätze in der bisherigen Form wegfallen werden. 






Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel