Sprachmittler beginnen mit der Arbeit

Neun Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben ihre Basisqualifizierung als ehrenamtliche Sprachmittler für das Kommunale Integrationszentrum (KI) erfolgreich abgeschlossen.

Münster - (SMS) -  Die qualifizierten Sprachmittlerinnen und Sprachmittler wurden nun in den Sprachmittlungspool aufgenommen und können über das Anforderungsformular auf der Website des Kommunalen Integrationszentrums für Einsätze gebucht werden.

Dr. Natalia Tilton, Diplom-Übersetzerin und Dolmetscherin, lehrte die Grundlagen der ehrenamtlichen Sprachmittlung. Die Schulung fand wegen der Corona-Pandemie in einem neuartigen Format als dreiteiliger Online-Workshop statt. "Die hochengagierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer und die erfahrene Dozentin haben bewiesen, dass Online-Schulungen sehr gut neben Präsenzveranstaltungen bestehen können", sagte Else Gellinek vom Kommunalen Integrationszentrum.

Der Sprachmittlungspool deckt nun folgende Sprachen ab: Arabisch, Aramäisch, Bulgarisch, Georgisch, Italienisch, Kurdisch, Persisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch und Türkisch. Das Kommunale Integrationszentrum baut den Pool ehrenamtlicher Helfer weiter aus. Die nächste Basisqualifizierung ist für November als Präsenzveranstaltung geplant. Nähere Informationen unter: sprachmittlung@stadt-muenster.de.



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter