Klimafreundliche Ernährung

Ein Saisonkalender für Obst und Gemüse im Taschenformat oder vegetarische Rezepte.



Münster (SMS) - die städtische Umweltberatung widmet sich am 19. September Fragen des Klimaschutzes. Dazu zählen der nachhaltige Umgang mit den Lebensgrundlagen Wasser und Boden, Gesundheit und Klima. So enthält ein klimafreundlicher Speiseplan möglichst viele pflanzliche Zutaten, die als saisonale Freilandware aus der Region kommen. Wer mehr pflanzliche Lebensmittel isst verbraucht weniger Wasser, Energie und schädliche Klimagase. Wer auf den fairen Handel achtet verhilft Landwirten in Entwicklungsländern zu einem angemessenen Einkommen, landwirtschaftlicher Beratung und ihren Kindern zu einer besseren Schulbildung. Wer den Einkauf gut plant und Reste verwertet wirft weniger Lebensmittel in den Müll. Zwischen 10 und 16 Uhr gibt es jede Menge Infos und Tipps im Stadtwerke CityShop, Salzstraße 21, und einen Stoffbeutel für den verpackungsfreien Einkauf gratis. Außerdem kann man sich bei der Mitmachkampage "KlimaMischpoke" anmelden, die den Weg vom Wissen zum Handeln ebnet.


Quelle: Stadt Münster



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter