Check24 darf keine Versicherungen verkaufen

Das Verbraucherportal Check24 darf keine Versicherungen verkaufen. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht Bafin ordnete die Einstellung des Versicherungsgeschäfts an, wie sie am Montag mitteilte. Grund sei die fehlende Erlaubnis der Bafin.

X Die Check24 Vergleichsportal Finanzen GmbH hatte Kreditkunden, die sie an verschiedene Kreditinstitute vermittelte, versprochen, im Fall von Arbeitslosigkeit bis zu sechs Kreditraten zu zahlen. Dafür hatte das Portal nicht die erforderliche Erlaubnis. Der Bescheid erging laut Bafin bereits am 5. August; er sei bestandskräftig. 

ilo/bk



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter