Digitale Spaziergänge und neue Anfänge

Welche Kinderbetreuung oder Angebote für Migrantinnen gibt es? Wer hat Fragen hat zum Thema Selbständigkeit, Jobsuche, Trennung oder Schwangerschaft? „Mit dem Frauenspaziergang möchten wir zeigen, wie vielfältig das Angebot in der Stadt ist,“ erklären die Initiatorinnen


Wo es Antworten auf diese und ähnliche Fragen gibt, soll bei einem Rundgang vorgestellt werden. An zehn Stationen erfahren Berufsrückkehrerinnen und Interessierte, wo es in Ahlen Informationen, Beratung und Unterstützung gibt. Nach einem erfolgreichen Anlauf wird das Angebot zum 2. Spaziergang um eine Begleitbroschüre auf Türkisch und Deutsch erweitert. Möglich wurde Sie durch die Unterstützung des Migrationsbüros in Stadt Ahlen und dem Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland. Die Broschüre ermöglicht außerdem, den Spaziergang alleine erkunden und Beratungsstellen und Angebote in Eigenregie ausfindig zu machen.

Angeregt und Umgesetzt wurde das Programme durch Silke Fischer, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ahlen, Margret Klaphecke, Beauftragte für Chancengleichheit bei der Arbeitsagentur Ahlen-Münster und Marithres van Bürk-Opahle vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf Münsterland.

Neu ist auch die Möglichkeit, das Angebot an Wiedereinsteigerinnen online in Anspruch zu nehmen. Der Entsprechende Link und die Broschüren finden Sie auf der Internetseite der Gleichstellungbeauftragten der Stadt Ahlen.



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter