Stadtradeln

Feierabendtour zu neuen Radverkehrsprojekten - Stadtradeln - 500 Radkilometer gesammelt - Anmeldung noch möglich

Münster - (SMS) - Auf Einladung des städtischen Fahrradbüros und des ADFC Münsterland trafen sich rund 20 Interessierte, um sich auf einer etwa 25 Kilometer langen Tour informell über aktuelle Radverkehrsprojekte im Stadtgebiet auszutauschen. 

Die Tour war Teil der Aktion „Stadtradeln“, die noch bis zum 25. August läuft. Beim „Stadtradeln“ sind alle Münsteranerinnen und Münsteraner aufgefordert, möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurückzulegen und dadurch ein Zeichen für Radverkehr, Klimaschutz und Lebensqualität zu setzen.

Das vierköpfige Team des Fahrradbüros im Amt für Mobilität und Tiefbau stellte während der Rundtour den Teilnehmenden aktuelle Sachstände und Planungen zu Projekten wie Velorouten und Fahrradstraßen vor. Alle Teilnehmer lobten am Ende der fast dreistündigen Tour den Meinungsaustausch.

Für die Organisation und die sichere Begleitung der Tour sorgten die erfahrenen Tourguides des ADFC Münsterland. Um die Hygieneschutzmaßnahmen und Abstandsregeln einhalten zu können, war die Teilnehmerzahl begrenzt worden und eine Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Anmeldung und mehr Infos zum Stadtradeln unter www.stadtradeln.de/muenster  

Foto: Teilnehmende der Stadtradeln-Feierabend-Tour des städtischen Fahrradbüros und des ADFC Münsterland.  Foto: Stadt Münster.



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter