Sanierung der Kreuzung Capeller Straße

Bei der Erneuerung im letzten Herbst ist der ausführenden Baufirma beim Einbau des Asphalts im Bereich der Einmündung K6 / K15 ein Fehler unterlaufen. Dieser kann nur mit dem vollflächigen Ersatz der obersten Decksicht behoben werden.

3.08.2020/Kreis Coesfeld/ Nordkirchen. Am Freitag, 07. August beginnt gegen 04.00 Uhr die Sanierung der Einmündung Capeller Straße (Kreisstraße 6) in die Werner Straße (Kreisstraße 15) zwischen der L 671 in Capelle und der Sandstraße (Kreisstraße 6). Die Arbeiten werden voraussichtlich ein bis zwei Tage dauern. Um Einschränkungen für den Schulbus zu vermeiden, werden die Arbeiten noch in den Sommerferien durchgeführt.  

Bei der Erneuerung im letzten Herbst ist der ausführenden Baufirma beim Einbau des Asphalts im Bereich der Einmündung K6 / K15 ein Fehler unterlaufen. Dieser kann nur mit dem vollflächigen Ersatz der obersten Decksicht behoben werden. Die Kosten der Sanierung trägt die Baufirma.

 

Für die Werner Straße (K 15) regelt eine Baustellenampel den Verkehr. Die Capeller Straße (K 6) muss für die Bauarbeiten voll gesperrt werden. Der Verkehr wird über die L 671, L 810 und K 15 in beiden Fahrtrichtungen herumgeleitet.

 

Alle Anliegergrundstücke bleiben während der Sanierungsarbeiten erreichbar.

 

Für eventuell auftretende Behinderungen durch die Sanierungsarbeiten bittet die Abteilung Straßenbau und -unterhaltung des Kreises Coesfeld die Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis.

Der Landrat



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter