Sommercamp für Jugendliche zum Thema Nachhaltigkeit

Das Experimentierlabor "MExLab Physik" lädt ein.


Unter dem Motto „Mit Energie das Klima wandeln!“ laden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Experimentierlabors MExLab Physik der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Jugendliche ab der siebten Klasse zum Sommercamp ein. Vom 3. bis 10. August 2020, können die jungen Forscher zu vielen spannenden Themen aus den Bereichen Physik, Nachhaltigkeit und erneuerbare Energien experimentieren, tüfteln und forschen.

In sechs Tagen werden die Teilnehmer beispielsweise kleine Windrotoren in einem 3D-Drucker, ein elektronisches Klavier oder eine Solarzelle herstellen, die sich nach dem Lauf der Sonne ausrichtet. Studierende und Wissenschaftler der WWU unterstützen die Jugendlichen und berichten über ihren Alltag, das Physik-Studium und Berufe, die mit erneuerbaren Energien zu tun haben.

Das Camp findet werktags von 9 bis 13 Uhr im MExLab-Gebäude in der Corrensstraße 2b statt. Eine Anmeldung ist bis zum 31. Juli unter mexlab.physik@uni-muenster.de möglich. Die Teilnahme ist kostenlos, für Verpflegung ist gesorgt.



Titelbild: MexLab Physik

Der 3D-Drucker produziert die kleinen Rotoren zur Nutzung von Windenergie, die Jugendliche beim Sommercamp selbst designen können.



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter