579.000 Euro für die Boakenstiege

Die Fördermittel für den Ausbau der Straße wurden von der BR Münster bewilligt.


Münster/Altenberge - Die Bezirksregierung Münster bewilligt rund 579.000 Euro als Fördermittel für den Ausbau der Boakenstiege (vom Kreisverkehr an der Münsterstraße bis zur Königstraße) in Altenberge.

Die Gemeinde Altenberge (Kreis Steinfurt) plant die jetzt sechs Meter breite Straße zum Schutz der Fußgänger und Radfahrer auf sieben Meter zu erweitern. Hierzu werden beidseitig Geh- und Radwege über eine Länge von etwa 300 Metern ausgebaut. Zudem wird die Geschwindigkeit in Gefahrenbereichen reduziert.Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 975.000 Euro. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert das Vorhaben mit 70 Prozent. Der Eigenanteil der Gemeinde Altenberge liegt bei rund 396.000 Euro.

Die Ausbauarbeiten sollen noch in diesem Jahr beginnen und bis 2021 beendet werden.



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel