Kino am Schloss

Das Sommernachtskino vorm Schloss kann stattfinden - Der Vorverkauf startet heute

Lange Zeit war fraglich ob es in diesem Jahr das Sommernachtskino geben würde, aber jetzt steht es fest: Ab dem 22. Juli wird wieder die große Leinwand vor dem münsterschen Schloss auf dem Gelände der WWU aufgeblasen. Bis zum 16. August gibt es ein vielseitiges Programm aus Klassikern und aktuellen Blockbustern und an einigen Abenden sogar Live-Musik im Vorprogramm. „Für jeden Geschmack ist mindestens ein passender Film dabei.“ verspricht Ansgar Esch, Geschäftsführer der Münsteraner Kinos.

Dieses Jahr kann man unterm Sternenhimmel zum Beispiel „Bohemian Rhapsody“, „Die Känguru-Chroniken“, „Nightlife“, „Lindenberg – Mach Dein Ding!“ und Kultfilme wie „The Big Lebowski“ oder „Inception“ erleben.

Natürlich wird es einige durch Corona bedingte Änderungen geben. So können Tickets nur online gekauft werden und erstmals wird es feste Sitzplätze statt freier Platzwahl geben. Mit einer maximalen Besucherzahl von 980 ist auch die Kapazität auf etwa ein Drittel reduziert. Snacks und Getränke können vor Ort über eine App kontaktlos bestellt und bezahlt werden. „In diesem Jahr können leider viele beliebte Veranstaltungen gar nicht stattfinden. Auch für uns haben die Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeiter oberste Priorität. Daher haben wir alles daran gesetzt, ein tragfähiges Konzept zu erarbeiten, um den Münsteraner Filmfans dieses ganz besondere Kinoerlebnis trotzdem bieten zu können“, so Esch.

Den Anfang macht am nächsten Mittwoch übrigens einer der kultigsten Filme überhaupt: zum 40jährigen Jubiläum kehren die „Blues Brothers“ einmalig in einer 15 Minuten längeren in 4K restaurierten Version auf die große Leinwand zurück.



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter