Rollstuhl-Unfall: Zeugen gesucht!

Der Feuerwehr wurde am Sonntag Abend ein schwer verletzter Rollstuhlfahrer an der Dortmunder Straße gemeldet. Der Verunfallte konnte keine Aussage dazu machen, was genau passiert ist. Deswegen sucht die Polizei nach Zeugen.

Hamm-Herringen - (ots) - Am Sonntag, 12. Juli 2020, gegen 17.40 Uhr wurde der Feuerwehr ein verletzter Rollstuhlfahrer im Bereich des Grünstreifens parallel zur Dortmunder Straße zwischen Total-Tankstelle und dem Einkaufscenter Jahns, im Volksmund "Schweinewiese" genannt, gemeldet. Bei Eintreffen der Rettungskräfte und der Polizei konnte der 31-Jährige aus Hamm keine Angaben dazu machen, wie er in diese Lage gekommen ist. Er wies leichte Verletzungen auf und wurde zur weiteren Behandlung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei Hamm sucht jetzt Zeugen, die in der Zeit zwischen 16 Uhr und 17.30 Uhr Angaben zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in dem Bereich des beschriebenen Parks machen können. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 oder unter der E-Mail-Adresse hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen. (ab)

Polizei Hamm



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel