FrauenZeitAlter spricht über Sprachlosigkeit

Sprachlosigkeit in der Familie kann viele Ursachen haben. Erlebnisse und Erfahrungen machen schweigsam, sorgen für Distanz, hemmen oder lähmen gar. Themen werden schließlich abgeblockt, Fragen verdrängt.

Münster - (SMS) -  Wenn Schweigen das Zusammenleben prägt, lastet es auf allen zwischenmenschlichen Beziehungsebenen.

Unter dem Motto "Mut zu Neuem – Raus aus alten Bahnen" bittet das "FrauenZimmer" deshalb am Dienstag, 28. Juli, um 19 Uhr zum Austausch ins Alte Backhaus, Coerdestraße 36 a (Teilnahmebeitrag 3 Euro). Dort wollen die Teilnehmerinnen gemeinsam hilfreiche Wege finden, wieder ins Gespräch zu kommen.

Die Treffen im FrauenZimmer finden vierteljährlich statt und gehören zum Programm "FrauenZeitAlter" des städtischen Amtes für Gleichstellung. Das Programm richtet sich insbesondere an Frauen, die sich mit dem eigenen Alter wie Altern beschäftigen und auch Kontakt zu anderen Frauen knüpfen wollen.

Coronabedingt fielen die zuvor geplanten Termine des Frauenzimmers im März und Mai aus; nun aber wird mit einem entsprechenden Hygienekonzept neu gestartet. Die Teilnehmerinnenzahl ist daher begrenzt, eine Anmeldung im Amt für Gleichstellung notwendig. Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. 02 51/4 92-17 01 oder gleichstellung@stadt-muenster.de.



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter