Motorradfahrer verletzt bei Wildwechsel

Auf der Grönebergstraße in Hamm-Uentrop kollidierte ein Motorradfahrer mit einem Reh, das auf die Straße sprang. Das Tier starb sofort, der Motorradfahrer musste schwer verletzt ins Krankenhaus.

Hamm-Uentrop (ots) Ein 62-jähriger Motorradfahrer wurde am Sonntag, 21. Juni 2020, gegen 15.40 Uhr, bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Er befuhr zum Unfallzeitpunkt die Grönebergstraße in Richtung Osttünnen, als plötzlich ein Reh von links auf die Fahrbahn lief. Der Kradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und kollidierte frontal mit dem Reh. Durch den Zusammenstoß kam der Mann aus Hamm zu Fall. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Der 62-Jährige wurde durch einen Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Grönebergstraße für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Das Motorrad wurde abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro. (as)


Polizeipräsidium Hamm



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel