Ferienbetreuung für 60 Kinder

"Q.UNI-Camp" im Schlossgarten: Grundschüler können sechs Wochen lang die Fächervielfalt der Universität entdecken


Wie die meisten Veranstaltungen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) ist auch das „Q.UNI Camp 2020“ von der aktuellen Corona-Pandemie betroffen: Das Camp, das jährlich in den Sommerferien für Schülerinnen und Schüler stattfindet, kann in diesem Jahr nicht im gewohnten Format ablaufen und bleibt für ein größeres Publikum geschlossen. Die Q.UNI-Mitarbeiter haben deshalb mit der Stadt Münster eine Alternative entwickelt und bieten unter Berücksichtigung der Hygienevorgaben während der NRW-Sommerferien vom 29. Juni bis 7. August eine Ganztagsbetreuung in Kleingruppen an.

Copyright:WWU - Jan L. Bornemann

Für jeweils eine Woche werden 60 Ferienplätze vergeben. Abgegrenzte Bereiche, eigene Arbeitsmaterialien und kleine Gruppen garantieren, dass jedes Kind unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln die Fächervielfalt der WWU auf eigene Faust erkunden kann – betreut von geschulten Q-UNI-Tutoren. Die Ferienbetreuung findet täglich von 8 bis 16 Uhr im Schlossgarten statt.

Teilnehmen können Kinder von der ersten bis zur vierten Schulklasse. Interessierte können sich ab dem 5. Juni auf der Q.UNI-Webseite (https://www.uni-muenster.de/quni/) anmelden - alle Interessenten nehmen an einem Losverfahren teil. Die Anmeldefrist ist der 19. Juni. Das Servicetelefon (0251/83-34901) ist zu folgenden Zeiten besetzt: dienstags von 10 bis 12 Uhr, mittwochs von 12 bis 14 Uhr und freitags von 12 bis 14 Uhr.


Titelbild: Copyright:WWU - Jan L. Bornemann




Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel