Angelsachsenweg: Provisorium

Zufahrt zum südlichen York-Quartier wird geschaffen - Anlieger können weiterhin passieren

Münster - (SMS) - Ab kommenden Montag, 25. Mai, beginnt die Erschließung eines neuen Baufeldes in der ehemaligen York-Kaserne. Das Amt für Mobilität und Tiefbau baut in enger Abstimmung mit den Stadtwerken und der Konvoy GmbH den Wiegandweg /Angelsachsenweg so um, dass ein dauerhafter Zugang zum südlichen Teil des York-Quartiers geschaffen wird.

Die Arbeiten beginnen mit den Kanalbaumaßnahmen in der Verbindungsstraße Angelsachsenweg – südliches Baufeld York beginnen (Zwischen Haus 34-34c und 32-32c). Für den Anschluss der neuen Kanäle an die Bestandskanäle im Angelsachsenweg, muss für etwa vier Wochen ab der Kreuzung Angelsachsenweg / Frankenweg eine  kurze provisorische Umfahrung eingerichtet werden. Die Straße wird für diesen Zeitraum voll gesperrt, Anlieger können sie aber weiterhin nutzen.

Wenn die Kanalbaumaßnahmen in diesem Bereich abgeschlossen sind, wird dort eine Baustraße eingerichtet. Die weiteren Baumaßnahmen zur Erschließung im Wohngebiet, inklusive des Baustellenlieferverkehrs werden dann über das Kasernengelände laufen.

Das Amt für Mobilität und Tiefbau bittet alle Anwohner sich auf die geänderte Situation einzustellen. 



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter