Hitzeschutz fürs Haus

In der Energiesprechstunde der Verbraucherzentrale berät Silke Puteanus von der Verbraucherzentrale

Münster - (SMS) - Temperaturen, die im Sommer am Strand ein Traum sind, können in den eigenen vier Wänden schnell zum Alptraum werden. Bei intensiver Sonneneinstrahlung kann die Raumtemperatur auf über 35 Grad Celsius steigen. Und das bedeutet eine erhebliche Verschlechterung der Lebensqualität.

In der Energiesprechstunde der Verbraucherzentrale berät Silke Puteanus von der Verbraucherzentrale telefonisch am Montag, 25. Mai, von 9 bis 16 Uhr unter Tel. 02 51/4 92-67 68 zum Thema sommerlicher Hitzeschutz.

Die Energieberaterin gibt praktische Tipps zur sinnvollen Verschattung von Fenstern und zur Wahl der richtigen Dämmstoffe bei der Sanierung. Sie erläutert auch, ob der Einsatz von Ventilatoren oder Klimageräten einen Nutzen bringen kann.

Eine Anmeldung zu der offenen Sprechstunde ist nicht erforderlich. Es können auch andere Fragen zum Thema Energie einsparen gestellt werden.



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter