100. Geburtstag von Johannes Paul II.

Polnische Designerin schuf ein Hochzeitskleid mit Weihwasser aus dem Vatikan als Hommage an den Papst


Warschau, Polen - (ots) - Am Montag, den 18. Mai, sind hundert Jahre seit der Geburt von Karol Józef Wojtyla vergangen - einem polnischen Priester, der 1978 zum Papst gewählt wurde und den Namen Johannes Paul II. annahm. Seine Persönlichkeit hat eine einzigartige Bedeutung für die Polen, aber auch für die ganze Welt - er ist nicht nur der erste Pole in der Geschichte, der zum Papst ernannt wurde, sondern auch eine Person mit besonderem Einfluss auf demokratische Veränderungen in Polen und weit hierüber hinaus.

Anlässlich des 100. Geburtstages eines großen Polen entwarf eine Modedesignerin aus Breslau, Karolina Seeger, ein symbolkräftiges Hochzeitskleid in einer limitierten Auflage zu Ehren des Heiligen Vaters.

Hochzeitskleid mit Weihwasser aus dem Vatikan

Karolina Seeger ist die erste Designerin der Welt, die einen mutigen Schritt unternimmt und Weihwasser als Teil eines Hochzeitskleides verwendet. Zudem wurde ein in Polen bekanntes Zitat des Papstes in das Kleid eingenäht. Das Zitat wurde aufwendig in den Tüllstoff der inneren Schicht des Hochzeitskleides integriert.

Karolina Seeger ist eine der bekanntesten Hochzeitskleid-Designerinnen Polens und für ihre kreativen, extravaganten und ausgefallenen Designs europaweit bekannt.

Sie hat kürzlich an weiterer Popularität gewonnen, als sie die erste in Polen war, die während der Pandemie Hochzeitsmasken einführte, die auf die entworfenen Kreationen zugeschnitten waren.

Sie wohnt in Berlin und ihr Firmensitz ist in Breslau in einem 115 Jahre alten eleganten Ballsaal mit Blick auf den Breslauer Marktplatz.

Alle Kleider sind nach den Orten in der Welt benannt, von Honolulu über Monaco bis hin zu Las Vegas, wo diese entstanden sind.

Bild: Karolina Seeger



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter