Investmentberater wird Künstler

Londoner bastelt Corona - Virus aus Obst und Gemüse


Wer eine mit Streichhölzern bespickte Steckrübe oder eine mit Lutschern und Stecknadeln verzierte Kiwi für ein Coronavirus hält, muss nicht an seiner mentalen Gesundheit zweifeln. Vielmehr handelt es sich um eines der Werke eines Londoner Investmentberaters in Zeiten der Ausgangssperre. Jeden Tag bastelt Lorenzo Saa in seiner Wohnung Kopien des Virus und veröffentlicht die Fotos auf seinem Instagram-Konto covid19replicas.

Auf die Idee kam Saa beim Betrachten eines Kaktus in seinem Wohnzimmer, wie er der Nachrichtenagentur AFP berichtete. Nach all den Bildern zur Krise habe er plötzlich gedacht: "Das ist doch das Virus". Seitdem kreiert er jeden Tag vier Stunden lang aus Früchten, Gemüse und Gegenständen aus seinem Haushalt seine Version des neuartigen Erregers Sars-CoV-2, stellt das Ergebnis ins Internet - und isst es anschließend auf.

Dank seiner Kreationen vermisse er seine Freunde etwas weniger, sagt er: "Ein Projekt zu haben, ist gut für die Psyche".

ans/mid



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter