Schulreif?

Einladung an möglichst viele Kinder noch vor Schulbeginn - so läuft es...


Münster - (SMS) - Der Kinder- und jugendärztliche Dienst hat seit letzter Woche die Schuleingangsuntersuchungen wieder aufgenommen. Da die Untersuchungen aktuell nicht in den Kindergärten stattfinden können, werden die künftigen Schulkinder und ihre Begleitung in das Gesundheitsamt an der Stolbergstraße 2a eingeladen.

Zunächst werden die Kinder angeschrieben, für die Eltern oder Schulen einen besonderen Beratungsbedarf sehen. Danach soll versucht werden, möglichst viele Kinder noch vor Schulbeginn zu untersuchen. Eltern können sich beim Gesundheitsamt melden, wenn sie eine Untersuchung dringend wünschen. 

Natürlich sollen auch während der Untersuchung die allgemeinen Hygieneregeln (Abstand einhalten, Händewaschen etc.) eingehalten werden. Die Mitarbeiterinnen im Gesundheitsamt tragen eine Mund-Nasen-Bedeckung, zudem sind im Untersuchungsraum Trennwände aus Plexiglas aufgebaut.  Auf die Durchführung von Seh- und Hörtests an Geräten wird bis auf weiteres verzichtet.

Eltern werden schon in der Einladung gebeten, das Kind nur von einer Person begleiten zu lassen. Geschwisterkinder sollten, wenn eben möglich, zu Hause bleiben. Eltern und Kinder ab sechs Jahren müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Am Eingang des Gesundheitsamtes steht Desinfektionsmittel bereit. 

Fragen beantwortet der Kinder- und Jugendärztliche Dienst im Gesundheitsamt: 02 51/4 92-54 11 oder schularzt@stadt-muenster.de



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter