Auf den Spuren der Briten

Öffentlicher Thementag mit Führungen und Exkursion

Münster - Ein verlassenes Militärgelände im Wald, eine Kaserne am Stadtrand, neben der heute Familien wohnen. Es gibt zahlreiche Spuren des Kalten Krieges im Münsterland. Der öffentliche Thementag „Die Briten im Münsterland“ macht am Sonntag, 27. Oktober 2019, von 12 bis 18 Uhr mit einer Ausstellung und Führungen in der Friedenskapelle Münster auf diese Spuren aufmerksam.

Öffentlicher Thementag mit Führungen und Exkursion / Anmeldung bis zum 23. Oktober möglich

Foto: AFO Andreas Wessendorf



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel