Polizeieinsätze in Münster

Lkw-Unfall am Stauende auf der A 2 +++ Frau stürzt an Bushaltestelle "Coerheide" +++ Dealer-Wohnung hochgenommen


Münster - (ots) - Ein 44-jähriger Lkw-Fahrer wurde am Mittwochmorgen (6.5., 08:02 Uhr) bei einem Unfall am Stauende auf der Autobahn 2 schwer verletzt. Bisherigen Ermittlungen zufolge staute sich der Verkehr in Richtung Oberhausen bei Recklinghausen. Ein 40-jähriger Sattelzugfahrer fuhr auf dem rechten Fahrstreifen und konnte noch rechtzeitig bremsen. Der 44-jährige Dorstener fuhr auf den Sattelzug auf und wurde im Führerhaus eingeklemmt. Zeugen eilten dem Verletzten zu Hilfe und befreiten ihn. Rettungskräfte brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus.

Zwei Fahrstreifen der Autobahn 2 in Richtung Oberhausen waren ab Recklinghausen Süd für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Frau stürzt an Bushaltestelle "Coerheide" - Zeugen gesucht

Münster - (ots) - Eine 41-jährige Frau stürzte am Montag (27.4., 5:12 Uhr) an der Bushaltestelle "Coerheide" und verletzte sich leicht. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Die 41-jährige Serbin rannte die Coerheide entlang, um einen an der Bushaltestelle stehenden Bus zu erreichen. An der Tür angekommen, kam die Frau zu Fall und prallte auf den Boden. Der Bus fuhr davon. Einige Tage später meldete sich die 41-jährige bei der Polizei. Inwiefern das Anfahren des Busses ursächlich für den Sturz war, ist Bestandteil der Ermittlungen.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0251 275-0 bei der Polizei zu melden.

Dealer-Wohnung hochgenommen - zwei gestohlene E-Bikes sichergestellt

Münster - (ots) - Polizisten nahmen am Mittwochnachmittag (6.5., 14:50 Uhr) einen 17-jährigen mutmaßlichen Drogendealer an der Fresnostraße fest.

Umfangreiche Ermittlungen brachten die Ermittler auf die Spur des 17-jährigen Marokkaners. Er ist bereits mehrfach wegen des Handels mit Drogen in Erscheinung getreten. Bei der Durchsuchung des Jugendlichen fanden die Beamten neben Drogen einen Wohnungsschlüssel. In der Mietswohnung entdeckten die Ermittler neben weiteren Drogen, Verpackungsmaterialien und einer Feinwaage zwei E-Bikes. Das "Cube"-E-Bike im Wert von 2.100 Euro konnten die Beamten bereits einem Diebstahl Ende April zuordnen. Das "Stevens"-E-Bike wurde noch nicht als gestohlen gemeldet. Auch dieses stellten die Beamten sicher, weil der Verdacht des Diebstahls besteht.

Der 17-jährige Tatverdächtige wurde am Donnerstagnachmittag (7.5.) einem Haftrichter vorgeführt und sitzt nun in Untersuchungshaft.

Die Ermittler sind auf der Suche nach dem Besitzer des "Stevens"-E-Bikes. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Foto: Polizei Münster



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter