Acht Recyclinghöfe terminfrei geöffnet

AWM erwarten in der nächsten Woche großen Ansturm / Hiltrup, Roxel und Handorf bleiben noch geschlossen


Münster - (SMS) - Ab der kommenden Woche können wieder an acht von elf Recyclinghöfen der Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) terminfrei Abfälle und Wertstoffe abgegeben werden.

Die Öffnungszeiten im Einzelnen:

Eulerstraße: Mo bis Fr 8.30 bis 19 Uhr, Sa 9.30 bis 19 Uhr;

EZM/Coerde: Mo bis Fr 8 bis 19 Uhr, Sa 9.30 bis 19 Uhr;

St. Mauritz: Mo 12 bis 19 Uhr;

Kinderhaus: Di 12 bis 19 Uhr (keine Problemabfälle);

Gievenbeck:Di 12 bis 19 Uhr, Do 12 bis 19 Uhr;

Wolbeck: Di 12 bis 19 Uhr, Do 8.30 bis 13 Uhr;

Nienberge: Mi 8.30 bis 13 Uhr, Fr 12 bis 19 Uhr;

Mecklenbeck: Mi 12 bis 19 Uhr, 14 tägl. Fr 12 bis 19 Uhr (auch am 15. Mai) 

Aufgrund der nur dort vorhandenen Rangierflächen ist eine Anlieferung mit einem Transporter oder einem Fahrzeug mit Anhänger ausschließlich am Entsorgungszentrum/Recyclinghof Coerde möglich. Da die Recyclinghöfe in Hiltrup, Roxel und Handorf  keinerlei Platz für Warteschlangen bieten, bleiben diese in der kommenden Woche noch geschlossen.   

Das Angebot der terminfreien Anlieferungen haben die AWM in dieser Woche unter anderem an den Stadteilhöfen in Wolbeck und Mecklenbeck getestet. "An beiden Höfen stauten sich Warteschlangen mit bis zu 80 Fahrzeugen. Dieser Andrang ist auch an den weiteren Stadtteilhöfen in der ersten Woche der Wiederöffnung zu erwarten. In Hiltrup, Roxel und Handorf ginge der Rückstau sofort auf die unmittelbar an die Höfe angrenzenden Hauptverkehrsstraßen. Eine solche Verkehrsgefährdung wäre nicht zu verantworten", erklärt AWM-Betriebsleiter Patrick Hasenkamp die Hintergründe.   

Die AWM appellieren an alle Bürger, die Angebote mit Augenmaß und insbesondere in der ersten Woche nur in dringenden Fällen zu nutzen. "Die Bürger aus Hiltrup, Roxel und Handorf bitten wir eindringlich, in der kommenden Woche zunächst einen der zentralen Recyclinghöfe (Eulerstraße/Coerde) oder einen angrenzenden Stadtteilhof zu nutzen. "Wenn der erste große Ansturm geschafft ist, können wir auch in Hiltrup, Roxel und Handorf wieder öffnen", ist Hasenkamp zuversichtlich.   

Am kommenden Samstag, 9. Mai, bieten die AWM außerdem wieder die Möglichkeit der terminfreien Abgabe von Grüngut, Boden und Bauschutt am Entsorgungszentrum, Zum Heidehof 81. Aufgrund der Corona-Pandemie muss zum Infektionsschutz bei der Anlieferung an der Kompostierungsanlage und auf den Recyclinghöfen eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.    

Weitere aktuelle Informationen: www.awm.muenster.de


Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter