„WDR Kulturambulanz“

DER KÖNIG LACHT vor leeren Rängen - Das Wolfgang Borchert Theater (WBT) hat an dem vom WDR ins Leben gerufenen Format „Kulturambulanz“ teilgenommen.


Die Programmreihe unterstützt Theater und andere Kulturschaffende, deren Spielbetrieb durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie eingestellt wurde. Künstler und Künstlerinnen erhalten hier die Gelegenheit, in Zeiten der Krise sogenannte Geistervorstellungen zu spielen, die mit genügend Abstand und von einem professionellen Kamerateam aufgezeichnet und anschließend ausgestrahlt werden.

Am WBT wurde vor leeren Rängen das philosophische Märchen DER KÖNIG LACHT (IL RE RIDE) der neapolitanischen Autorin und Regisseurin Luisa Guarro gespielt. WDR-Redakteur Stefan Keim moderierte die Aufzeichnung vorab an. Die Geschichte um Macht, Herrschaft und einen handfesten Brudermord steht ab Donnerstag, 9.April, zum Nacherleben in voller Länge in der Kultur-Kategorie der WDR-Mediathek bereit.

Mit der Aufzeichnung, die kostenlos abgerufen werden kann, möchte sich das WBT auch bei allen Spenderinnen und Spendern bedanken, die bisher dem Spendenaufruf des Theaters gefolgt sind und so einen Teil dazu beitragen, dass das Theater die aktuelle Krise überstehen kann. Auch wenn es zurzeit nicht möglich ist, vor Publikum zu spielen, kann das WBT durch das WDR-Format zu seinen Zuschauerinnen und Zuschauern nach Hause kommen.

Foto: Der_Koenig_lacht_Zanger_Langer_c_KLefebvre



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter