Aktuell 4.167 Corona-Infizierte

Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster hat sich von Samstag auf Sonntag von 4.136 auf jetzt 4.167 Fälle (Stand: 12.04.2020, 10.20 Uhr) erhöht. Das ist ein Zuwachs von 31 weiteren bestätigten Infektionen.



- Münster - Entsprechend den der Bezirksregierung Münster vorliegenden Meldungen aus den Kreisen und kreisfreien Städten stellt sich die Lage aktuell wie folgt dar (erste Zahl: bestätigte Infektionen, zweite Zahl in Klammern: gestrige Meldung am Nachmittag, dritte Zahl: Verstorbene, vierte Zahl in Klammern: Verstorbene Vortag, fünfte Zahl: Gesundete, sechste Zahl in Klammern: Gesundete Vortag):


Bottrop infiziert 87 (85), verstorben 3 (3), gesundet 39 (37)

Borken infiziert 770 (765), verstorben 21 (19), gesundet 373 (350)

Coesfeld infiziert 454 (451), verstorben 11 (11), gesundet 216 (216)

Gelsenkirchen infiziert 238 (238), verstorben 4 (4), gesundet 49 (47)

Münster infiziert 609 (606), verstorben 7 (7), gesundet 412 (412)

(Zahl der Gesundeten für Münster vom 10.04.2020)

Recklinghausen infiziert 669 (669), verstorben 5 (5), gesundet 383 (383)

(Zahlen aus dem Kreis Recklinghausen vom 10.04.2020)

Steinfurt infiziert 961 (946), verstorben 24 (17), gesundet 374 (357)

Warendorf infiziert 379 (376), verstorben 3 (3), gesundet 274 (264)


Gesamt: infiziert 4.167 (4.136), verstorben 78 (69), gesundet 2.120 (2.066)


Die Kreise Steinfurt, Warendorf, Recklinghausen, Borken, Coesfeld sowie die Städte Bottrop, Gelsenkirchen und Münster haben unverändert ihre Krisenstäbe aktiviert. Die Bezirksregierung Münster hat ebenfalls ihren Krisenstab aktiviert, der werktäglich und auch am Wochenende zusammentritt.


Titelbild: © Romolo Tavani/AdobeStock



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter