Tendenz leider weiter steigend

Aktuell 1.717 bestätigte Corona-Infektionen

 

 - Münster -  Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster hat sich im Verlauf des heutigen Mittwochs von 1.555 auf jetzt 1717 Fälle (Stand: 25.3.2020, 17.30 Uhr) weiter erhöht. Das entspricht gegenüber dem Vortag einem Anstieg um 12,7 Prozent.

© Bezirksregierung Münster

Entsprechend den der Bezirksregierung Münster vorliegenden Meldungen aus den Kreisen und Städten stellt sich die Lage aktuell wie folgt dar (erste Zahl: bestätigte Infektionen, zweite Zahl in Klammer: gestrige Meldung am Nachmittag):

 

Stadt Bottrop 25 (18), gesundet: 2

Stadt Gelsenkirchen 61 (55), gesundet: 3

Stadt Münster 352 (305), gesundet: 41

Kreis Borken 337 (308), gesundet: 30, verstorben 2

Kreis Coesfeld 207 (182), gesundet: 24

Kreis Recklinghausen 222 (195), gesundet: 32

Kreis Steinfurt 269 (244), gesundet: 25

Kreis Warendorf 244 (217), gesundet: 7

 

Gesamt 1.717 (1.524), gesundet: 164, verstorben: 2


Der Kreis Coesfeld hat per Pressemitteilung gestern Nachmittag (24. März) einen Todesfall „im Zusammenhang mit dem Coronavirus“ gemeldet. Der 63-Jährige war laut Kreisgesundheitsamt zwar mit dem Coronavirus infiziert, ist aber an seiner Grunderkrankung verstorben. Daher wird er in der Corona-Statistik nicht aufgeführt.

Titelbild: © Romolo Tavani/AdobeStock