Musiala ist "Nationalspieler des Jahres"

Mit 66,3 Prozent erhielt der Bayern-Spieler deutlich mehr als die Hälfte aller Stimmen und setzte sich mit haushohem Vorsprung durch.

Für die Nationalmannschaft endete das Länderspieljahr 2022 sehr ernüchternd, doch er war einer der Lichtblicke im DFB-Team: Jamal Musiala (Wikipedia) stellte mit seiner Schlitzohrigkeit bei der WM und den anderen DFB-Partien im vergangenen Jahr zur Schau, wie viel Potenzial im noch sehr jungen Offensivspieler des FC Bayern München steckt. Im Alter von erst 19 Jahren kommt er bereits auf 20 Länderspiele und ist nicht mehr aus dem DFB-Team wegzudenken - doch das ist erst der Anfang. An Musiala werden wir im Nationaltrikot in Zukunft noch sehr viel Freude haben.

Aber schon jetzt weiß Musiala die User des Fan Clubs Nationalmannschaft und auf DFB.de zu begeistern. Beim Voting zum Nationalspieler des Jahres 2022 führte offensichtlich kein Weg am Youngster vorbei. Mit 66,3 Prozent erhielt der Bayern-Spieler deutlich mehr als die Hälfte aller Stimmen und setzte sich mit haushohem Vorsprung durch.

Dahinter ging es schon knapper zu: Auf dem zweiten Platz holte Kai Havertz vom FC Chelsea immerhin 8 Prozent der Votes, Dritter wurde Vorjahressieger Joshua Kimmich vom FC Bayern mit 6,1 Prozent.

Der Fan Club Nationalmannschaft und DFB.de gratulieren Jamal Musiala und bedanken sich bei allen Teilnehmenden fürs Mitmachen!

[dfb]



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel