EU-Parlament wählt neue Vize-Präsidentin

Für die Sozialdemokraten kandidiert der Luxemburger Marc Angel. Für die Grünen ...

Nach der Absetzung von Vizepräsidentin Eva Kaili wegen Korruptionsvorwürfen wählt das Europäische Parlament am Mittwoch in Straßburg einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin (12.00  Uhr). Für die Sozialdemokraten, denen Kaili bis zu ihrem Ausschluss aus der Fraktion und aus der griechischen Pasok-Partei angehörte, kandidiert der Luxemburger Marc Angel. Für die Grünen geht die Französin Gwendoline Delbos-Corfield ins Rennen, für die rechtspopulistische ID-Fraktion die Italienerin Annalisa Tardino.

Kaili war eine von 14 Vize-Präsidentinnen und -Präsidenten.  Das EU-Parlament hatte sie im Dezember kurz nach Bekanntwerden der Korruptionsvorwürfe abgesetzt. Ihr und drei weiteren Verdächtigen werden Geldwäsche und Korruption vorgeworfen. Der Golfstaat Katar sowie Marokko sollen versucht haben, Entscheidungen zu beeinflussen. Beide Länder weisen dies zurück.

mbn/ck



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel