PKW-Brände am Düesbergweg

Die Polizei hat Hinweise auf Brandstiftung vorgefunden und bittet die Bevölkerung um Mithilfe: Zeugen gesucht.

Münster (ots) Nach dem Brand von sieben Pkw am Neujahrsmorgen am Düesbergweg hat die Polizei Münster die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Die Feuerwehr hatte die Polizei alarmiert, als am rechten und linken Fahrbahnrand geparkte Autos in Flammen standen. Den bisherigen Ermittlungen zufolge sind unbekannte Täter für die Sachbeschädigung der Wagen verantwortlich. "Eins der sieben Fahrzeuge brannte nicht vollständig aus", erklärt Pressesprecherin Vanessa Arlt. "Wir haben auf einem Reifen Hinweise auf Brandbeschleuniger festgestellt."

Die Beamten haben zwei der Autos beschlagnahmt. Für die Ermittlung der genauen Brandursache ist ein Sachverständiger im Einsatz. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, die eventuell rund um den Düesbergweg am Neujahrsmorgen etwas beobachtet haben.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.


Polizei Münster




Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel