Abstraktion und Realismus finden zusammen

Die Vernissage der Ausstellung von Stuart Jefka und Jan Fürst findet am 02.12.2022 im Bennohaus statt unter dem Titel: Abstraktion versus. Realismus

Stuart Jefka präsentiert seine fantastischen, großflächigen expressionistischen Werke. Er malt hauptsächlich farbig mit Acryl. Zusätzlich stellt er seine handgemachten dreidimensionalen Modelle vor, die die Fantasy-Figuren auf seinen Bildern widerspiegeln. Im Treppenhaus des Bennohauses ist bereits eine große Deckenmalerei von ihm verwirklicht worden. Jan Fürst dagegen ist mit seinen überdimensionalen hyperrealistischen Gemälden vertreten. Mit Öl- und Aquarellfarben kreiert er auf Leinwand die perfekte Illusion.

Verbinden was nicht zusammengehört, denn Gegensätze ziehen sich an und erzeugen ein Spannungsfeld der Kunst.



Ausstellungseröffnung mit Sektempfang, musikalischer Begleitung und Co.: 02.12.2022 | 18:00 Uhr

Eintritt frei!

Ausstellung bis Februar


Bennohaus – Begegnung im Ostviertel



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel