Instandsetzungsarbeiten Münzstraße

Die Vorarbeiten beginnen ab Mittwoch. Die Asphaltierung erfolgt in Nachtarbeit ab dem 6. Dezember.

Münster (SMS) Ab Mittwoch, 30. November, lässt das Amt für Mobilität und Tiefbau vorbereitende Arbeiten für die Instandsetzung von Fahrbahn und Parkbucht in der Münzstraße zwischen den Einmündungen Jüdefelderstraße und Hollenbeckerstraße durchführen. Der motorisierte Verkehr wird in beide Richtungen am Baufeld vorbeigeleitet.

Die Asphaltarbeiten folgen in den Abend- und Nachtstunden ab Dienstag, 6. bis voraussichtlich 9. Dezember in den Abend- und Nachtstunden jeweils zwischen 21 und 5 Uhr unter Vollsperrung. Eine Umleitung in beide Richtungen wird über die Fürstenbergstraße, Gartenstraße, Lublinring, Cheruskerring, Friesenring, Grevener Straße, Steinfurter Straße, Neutor eingerichtet. Die Zufahrt zu betroffenen Grundstücken im Baustellenbereich kann zeitweise nicht oder nur eingeschränkt möglich sein.

Das Amt für Mobilität und Tiefbau bittet um Verständnis und die Verkehrsteilnehmenden sowie Anlieger*innen, sich auf die veränderte Situation einzustellen. Schlechtes Wetter kann die Arbeiten verzögern, sie werden bei geeigneter Witterung umgehend weitergeführt. 


Stadt Münster




Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel