Höchste Reichweite ever

ARD: Fast sechs Millionen sehen US-Sieg gegen Iran

5,83 Millionen Fußball-Fans haben am Dienstagabend die Live-Übertragung vom brisanten WM-Gruppenspiel zwischen den USA und Iran (1:0) verfolgt. Der Marktanteil belief sich auf 21,0 Prozent. Es war die Sendung am Dienstag im Ersten, die die höchste Reichweite erzielte.

Das 16.00-Uhr-Spiel zwischen den Niederlanden und Gastgeber Katar (2:0) verfolgten hingegen nur 3,10 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer (MA: 22,1 Prozent) in der ARD. 

Erstmals fanden im Turnierverlauf Parallelspiele am letzten Vorrundenspieltag statt. Die Begegnungen Ecuador-Senegal (1:2) und England-Wales (3:0) wurden exklusiv vom Streamingdienst MagentaTV übertragen. Alle 64 WM-Partien sind beim Tochterunternehmen der Deutschen Telekom auf dem deutschen Markt zu sehen.

© 2008-2022 Sport-Informations-Dienst


Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel