Raum erleidet Rippenprellung

Außenverteidiger David Raum hat sich im zweiten WM-Gruppenspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Spanien (1:1) eine Rippenprellung zugezogen.

Das teilte Assistenztrainer Danny Röhl (Wikipedia) am Montag mit. Einen Ausfall für das letzte Vorrundenspiel am Donnerstag (20.00 Uhr MEZ/ARD und MagentaTV) befürchtet Röhl aber nicht. "Das sollten wir hinbekommen", sagte er.

Der Leipziger Raum war nach einer vor allem defensiv ordentlichen Leistung in der Schlussphase durch Nico Schlotterbeck ersetzt worden. Die DFB-Auswahl benötigt gegen Costa Rica dringend einen Sieg und gleichzeitig Schützenhilfe von Spanien gegen Japan, um ins Achtelfinale einzuziehen.



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel