Kleine Grundschule in Not

Bezirksbürgermeister Dr. Stephan Nonhoff macht sich direkt vor Ort selbst ein Bild.

Die katholische Overberg-Grundschule zwischen Wolbecker Straße und Margaretenstraße hat an mehreren Fronten zu kämpfen: das Hansaviertel verändert sich massiv – es gibt immer weniger junge Familien und immer mehr Single-Haushalte. Gleichzeitig sind zwei weitere Grundschulen in unmittelbarer Nähe. Und schließlich ist der Bau von 1955 deutlich in die Jahre gekommen; vor allem das Untergeschoss ist das Sorgenkind der Schulgemeinde. "Bei Regen steht in einigen Bereichen knöchelhoch das Wasser, deshalb können wir hier unten nur ganz wenige Räume nutzen", so der Schulleiter Sistemich.

Auf seiner Rundreise zu den Münsteraner Schulen kam Bezirksbürgermeister Nonhoff (Grüne) jetzt bei der Overbergschule vorbei. Einerseits habe die Schule viel zu bieten – lange Erfahrung mit dem offenen Ganztag und jahrgangsübergreifender Unterricht – andererseits müsste baulich hier nun dringend etwas geschehen, damit die Schule attraktiv bleibe. "Nach der Sanierung des Schulhofes ist jetzt das dringend benötigte Souterrain dran", so der ungehaltene Bürgermeister für den Bezirk Mitte.


Foto: Bezirksbürgermeister Dr. Stephan Nonhoff und der Schulleiter der Overbergschule, Georg Sistemich.


Stadt Münster

Der Bürgermeister des Stadtbezirks Münster Mitte




Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel