Saudiarabischer Kronprinz zur WM in Katar eingetroffen

Bin Salman wird an der Eröffnungsveranstaltung zur Fußball-WM teilnehmen.

Der saudiarabische Kronprinz Mohammed bin Salman ist am Sonntagmorgen im benachbarten Golfemirat Katar eingetroffen. Bin Salman wird dort saudiarabischen Staatsmedien zufolge an der Eröffnungsveranstaltung zur Fußball-WM teilnehmen. Der Kronprinz werde vom Energie-, Innen-, Außen-, Handels- und Investitionsminister des Königreichs sowie von hochrangigen Beamten begleitet, darunter sein nationaler Sicherheitsberater und der Chef der Nationalgarde, berichtete die staatliche saudische Presseagentur. Angaben zur Dauer seines Aufenthalts machte die Agentur nicht.

Nach einem jahrelangen Konflikt auf der arabischen Halbinsel hatte bin Salman im Dezember vergangenen Jahres erstmals wieder den Golfstaat Katar besucht. Der 37-jährige Kronprinz besichtigte dabei zusammen mit dem Emir des Wüstenstaates, Scheich Tamim bin Hamad Al-Thani, ein WM-Stadion.

Es war der erste offizielle Staatsbesuch seit dem Abbruch der Beziehungen zu Doha 2017. Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate und Bahrain hatten Katar damals vorgeworfen, radikale islamistische Gruppen zu unterstützen und zu nah an Saudi-Arabiens Erzrivalen Iran gerückt zu sein. Doha hatte die Vorwürfe stets zurückgewiesen.

kas/mhe







Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel