Donald Trumps Account bei Twitter entsperrt

Twitter-Chef Elon Musk hat das Profil von Ex-Präsident Donald Trump in dem Onlinedienst wieder freigegeben.

Am Samstag (Ortszeit) war Trumps Twitter-Profil im Internet wieder zu sehen. "Das Volk hat gesprochen. Trump wird wieder zugelassen", twitterte Musk (Wikipedia) am Samstag. Zuvor hatte er die Nutzer des Onlinediensts in einer Umfrage abstimmen lassen, ob sie eine Rückkehr Trumps befürworten. 

Mehr als 15 Millionen Nutzer nahmen an der Umfrage teil, 51,8 Prozent stimmten für eine Freigabe. Wenige Minuten nach Musks Ankündigung war Trumps Profil wieder zu sehen. Der letzte Eintrag stammte vom 8. Januar 2021.

Trump war nach dem Sturm seiner Anhänger auf das Kapitol am 6. Januar 2021 von Twitter verbannt worden. Er hatte auf Twitter mehr als 88 Millionen Follower. Allerdings hatte Trump zuvor erklärt, nicht auf die Plattform mit dem blauen Vogel zurückkehren zu wollen, sondern lieber bei dem von ihm selbst gegründeten Netzwerk Truth Social zu bleiben.

Musk hatte Twitter Ende Oktober für 44 Milliarden Dollar (rund 43 Milliarden Euro) übernommen. Kritiker befürchten, dass er den Kampf gegen die Verbreitung von Hassbotschaften und Falschnachrichten bei Twitter drastisch beschränken könnte.

kbh



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel