Müller und Rüdiger dabei - Füllkrug fehlt

Thomas Müller und Antonio Rüdiger haben gemeinsam mit ihren Teamkollegen die Vorbereitung auf den WM-Auftakt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Mittwoch gegen Japan aufgenommen.

Das Duo nahm am Samstagvormittag im Sonnenschein planmäßig am Mannschaftstraining teil. Dafür fehlte Niclas Füllkrug (Wikipedia) aufgrund eines grippalen Infekts.

Der Bremer soll jedoch zum Auftakt zur Verfügung stehen. "Bei solchen Dingen kann man immer keine klare Prognose machen, wir schauen von Stunde zu Stunde, wie es ihm geht. Aber ich denke, die Zeit reicht, dass er zum Spieltag bereit ist", sagte DFB-Geschäftsführer Oliver Bierhoff (Wikipedia). Im Gespräch mit Teamarzt Tim Meyer "hörte es sich nicht so dramatisch an".

Wortführer Müller und Abwehrchef Rüdiger hatten nach ihren Verletzungen die schwache WM-Generalprobe im Oman (1:0) mit dem Siegtor von Füllkrug verpasst und in den vergangenen Tagen nur individuell trainiert.

Hansi Flick standen im Stadion des Erstligisten Al-Shamal SC im Norden Katars somit 25 Spieler zur Verfügung. Der Bundestrainer zog nach zwei Regenerationstagen die Zügel an und begann wie angekündigt mit der intensiven Vorbereitung auf die Begegnung gegen den viermaligen Asienmeister.




Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel