13-jähriges Mädchen bewusstlos und gefesselt aufgefunden

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ein 13-jähriges Mädchen aus Ostbevern wurde am Dienstagmorgen (15.11., 7:56 Uhr) bewusstlos mit gefesselten Händen in einem Waldstück in Ostbevern aufgefunden. Aufmerksame Zeugen hatten zuvor sofort Rettungskräfte und Polizei gerufen, als sie zunächst ein Fahrrad und einen Rucksack am Wegesrand bemerkten und kurze Zeit später das Mädchen in dem Wald in der Dorfbauerschaft fanden.

Rettungskräfte versorgten die 13-Jährige. Sie ist mittlerweile wieder bei Bewusstsein. Angaben zu einem möglichen Tatgeschehen hat sie bislang nicht gemacht.

Zur Klärung weiterer Umstände des Sachverhaltes und zur Suche nach möglichen Spuren sind ein Polizeihund und eine Einsatzhundertschaft im Einsatz.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0251/275-0 beim Polizeipräsidium Münster zu melden.


Polizei Warendorf



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel