Wärmepumpen-Gipfel bei Habeck

Es sollen eine halbe Million Wärmepumpen neu installiert werden

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) richtet am Mittwoch den zweiten Wärmepumpengipfel aus. Geladen sind Vertreterinnen und Vertreter der Branche sowie von anderen Ministerien und Behörden. Ein gemeinsames Pressestatement mit dem Geschäftsführer des Bundesverbands Wärempumpe (Seite) (Wikipedia) und einem Vorstandsmitglied des Bundesverband der Heizungsindustrie ist um 11.30 Uhr geplant. 

Beim ersten Treffen Ende Juni hatten sich Habeck und die Branche auf das Ziel geeinigt, dass ab 2024 pro Jahr eine halbe Million Wärmepumpen neu installiert werden sollen. Das Interesse bei Hausbesitzerinnen und -besitzern ist laut einer Umfrage sehr hoch. Probleme bereiten jedoch die Lieferbarkeit der Geräte und die Verfügbarkeit geeigneter Fachkräfte. Laut Bundesverband Wärmepumpe wurden im vergangenen Jahr rund 150.000 Heizungswärmepumpen verbaut.

ilo/jes © Agence France-Presse


Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel